Freizeit

Die Schule der magischen Tiere – ab jetzt im Kino!

Das neue Kino-Highlight für Groß und Klein: familiii war bei der Premiere und hat die beiden Hauptdarsteller des neuen Films, Emilia Maier und Loris Sichrovsky, am roten Teppich getroffen.

Die beiden Teenager geben in „Die Schule der magischen Tiere“ ihr Leinwanddebüt: Wir haben mal nachgefragt, wie die jungen Stars ihre Rollen finden. „Ich finde es sehr cool, dass Ida so selbstbewusst ist und so fröhlich durchs Leben geht! Und natürlich, dass sie zu ihrer Meinung und ihren Freunden steht.“ sagt Emilia. Und wie sieht es mit der Wahl der Tiere aus? „Eigentlich finde ich alle Tiere toll, Hauptsache, sie können reden“, lacht die frischgebackene Schauspielerin. Auch Loris ist von seinem Charakter Jo überzeugt: „Es hat mir Spaß gemacht, diese Rolle zu spielen, weil man so cool sein konnte wie man möchte!“ In puncto Tiere hat er einen klaren Ansatz: „Ich würde für mich ein Tier wählen, mit dem ich einfach Spaß haben kann! Zum Beispiel ein Wolf“, findet er.

Magische Kameraden und diebische Gesellen

 

Ida muss umziehen. Weg von ihrem Zuhause, ihrer Schule und vor allem: Weg von ihren Freunden. In der neuen Klasse tut sie sich schwer – eines Tages verkündet ihre Klassenlehrerin Miss Cornfield, dass demnächst jedes Kind in der Klasse ein magisches Tier als Begleiter bekommt. Ausgerechnet die beiden Außenseiter Ida und Benni erhalten als erste ihre neuen Gefährten, die Freunde fürs Leben werden sollen. Ida wird der Fuchs Rabbat an die Seite gestellt, Benni die Schildkröte Henrietta. Die magischen Tiere können nicht nur sprechen, sie haben alle auch einen ganz eigenen Charakter. Henrietta ist zwar 180 Jahre alt, kann aber trotzdem Breakdance und ist auch sonst eine recht coole Schildkröte. Rabbat ist ebenso pfiffig wie gewitzt. Durch Rabbat wird Ida plötzlich zum Klassenstar und jeder möchte mit ihr befreundet sein. Benni bleibt dagegen ein Außenseiter. Doch wenigstens kann er mit Henrietta Skateboard fahren und seine Leidenschaft für Piraten teilen. In der Schule gibt es noch andere Aufregung: Immer wieder verschwinden Gegenstände, ein Schuldieb treibt sein Unwesen! Wilde Verdächtigungen zirkulieren und die spannende Suche nach dem Täter beginnt.

 

Und für alle, die es noch genauer wissen wollen: Eine ausführliche Filmkritik von unserer Seite gibt’s am Dienstag!

Die beiden Hauptdarsteller Emilia und Loris am roten Teppich

Forum

Diskutieren Sie über diesen Artikel

Insgesamt 0 Beiträge

Wir setzen Cookies auf dieser Website ein, um Zugriffe darauf zu analysieren, Ihre bevorzugten Einstellungen zu speichern und Ihre Nutzererfahrung zu optimieren. weitere Informationen

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close