Moms only

Übungen für die innere Balance

Bewegung hält nicht nur fit, sondern macht auch glücklich! Hier kommen 9 Übungen von mamaFIT-Coach Ulrike Schinko, mit denen die innere Mitte schnell und einfach wieder gefunden ist.

Mobilisationsübungen

Ausführung: Hüftbreiter Stand, beide Knie sind leicht gebeugt, Brustkorb weit öffnen: beim Einatmen beide Arme weit nach hinten strecken, Handflächen schauen Richtung Himmel, Brustkorb weit öffnen und Schulterblätter zusammenziehen. Sie dürfen jetzt lächeln und die Bewegung genießen! Beim Ausatmen Rücken rund machen und Arme nach vorne ziehen, Handflächen kurz falten. (10 Wiederholungen)

Ausführung: Hüftbreiter Stand, Beckenboden und Nabel nach innen ziehen, rechtes Knie auf Gesäßhöhe anheben, nun rechtes Bein in weitem Bogen aus der Hüfte heraus nach hinten außen kreisen, kurz absetzen und wieder nach vorne kreisen und dann absetzen, (10 Wiederholungen, dann Beinwechsel), Nutzen Sie eine Anhaltehilfe wie Wand oder Baum.

Balance-und Ganzkörperübungen

Ausführung: Füße knapp hintereinander aufstellen, Beckenboden gut nach oben und Nabel nach innen ziehen. Arme zur Seite strecken (Handflächen zeigen nach oben), beim Einatmen Kinn nach oben Richtung Himmel heben, beim Ausatmen Kinn Richtung Brustkorb senken, 10 Wiederholungen, dann selbe Übung Kopf abwechselnd zur rechten und linken Seite drehen.

Ausführung: Nutzen Sie eine Anhaltehilfe wie einen Baum, eine Bank oder in der Fortbewegung Ihren Kinderwagen, Oberkörper leicht nach vorne lehnen, Beckenboden nach oben Richtung Herz und Nabel nach innen ziehen. Rechtes Bein nach hinten oben heben, den linken Arm diagonal dazu nach vorne heben, (Fortgeschrittene heben Ferse des Standbeins kurz ab), 10 Wiederholungen dann Bein- und Armwechsel.

Ausführung: Handgelenke mobilisieren, an Baum oder Banklehne stützen (Hebel anpassen), Beine stehen hüftbreit auseinander, Beckenboden gut in Richtung Herz und Nabel nach innen ziehen, mit Ausatmen klopft die rechte Hand diagonal auf die linke Schulter. Man darf sich dabei loben zum Beispiel, dass man eine tolle Mama ist oder dass man stolz ist auf die Erfolge, die man bereits im Leben erzielt hat!

Dehnungsübung

Ausführung: Rückenlage auf Matte, Beine hüftbreit aufstellen, Arme liegen neben Körper, Becken langsam nach oben Richtung Himmel drücken, Hüftknochen bleiben auf gleicher Höhe, Bauch und Beckenboden ganz fest nach innen ziehen, beim Ausatmen abwechselnd rechtes/linkes Bein nach vorne wegstrecken. Dazwischen Becken immer wieder langsam auf Matte absenken (10 Wiederholungen pro Bein).

Ausführung: Einbeinstand: rechten Knöchel auf den linken Oberschenkel ablegen, Standbein beugen, gerader Rücken, Schultern bleiben unten. Intensiver wird die Übung, wenn man noch mehr in die Hocke geht. Nun zaubern Sie sich ein kleines Lächeln ins Gesicht und denken Sie an eine positive Affirmation wie beispielsweise: „Ich bin völlig glücklich und gesund“ oder „Ich bin stark und liebe meinen Körper“.

Ausführung: Rückenlage, Beine sind angewinkelt, Arme auf Schulterhöhe seitlich ablegen, beim Ausatmen Beine langsam zur linken Seite kippen, den Kopf dabei langsam nach rechts drehen, Augen schließen, tief ein- und ausatmen und so einige Sekunden verweilen. Denken Sie dabei an etwas wofür Sie dankbar sind, zum Beispiel: „Ich bin dankbar für meine Kinder und meinen liebevollen Partner“. Nun bewegen Sie sich zur Mitte zurück und kippen die Beine zur rechten Seite und drehen den Kopf zur linken Seite. Die Dehnung wird verstärkt indem man mit der Hand den jeweils oberen Oberschenkel leicht Richtung Matte drückt.

Entspannungsübung

Ausführung: Im Schneidersitz die Augen schließen, aufrechte Körperhaltung, ziehen Sie den Beckenboden nach innen. Legen Sie die linke Hand auf das Herz und die rechte Hand auf den Bauch ab, nun bewusst ein- und ausatmen, lächeln und an etwas Schönes denken und den Moment Ihrer „Me-Time“ genießen.

Ulrike Schinko trainiert in Wien-Oberlaa.

Kontakt:ulrike.schinko@mamafit.at

Forum

Diskutieren Sie über diesen Artikel

Insgesamt 0 Beiträge

Wir setzen Cookies auf dieser Website ein, um Zugriffe darauf zu analysieren, Ihre bevorzugten Einstellungen zu speichern und Ihre Nutzererfahrung zu optimieren. weitere Informationen

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close