Tempelbau im ewigen Eis: „Nunatak“

Im neuen Familienspiel Nunatak von Kane Klenko bauen die Spielenden zwar gemeinsam einen imposanten dreidimensionalen Tempel aus Eis, treten dabei aber dennoch gegeneinander an.
Bei jedem Spielzug wählt man jeweils eine Karte aus der Auslage und setzt einen Eisblock auf die Bodenplatte, die das Symbol der Karte zeigt. Sobald vier Säulen in einem Quadrat platziert wurden, erhalten jene Personen Punkte, die dort die meisten dieser Säulen platziert haben. Dann wird ein neuer Teil der nächsten Tempelebene aufgesetzt.
So wächst nach und nach ein beeindruckender dreidimensionaler Tempel. Sobald dieser fertiggestellt ist, werden die gesammelten Karten auf verschiedene Arten gewertet. Wer die meisten Punkte hat, sichert sich den Sieg in dieser eisigen Herausforderung.
Nunatak ist ein cleveres Spiel für die ganze Familie, das mit seinem Wertungssystem auch Spielende auf Kennerniveau fordert. Zusätzlich ist eine Variante für das Solo-Spiel enthalten.

Autor: Kane Klenko
Ab 10 Jahren, 1-4 Personen Spieldauer ca. 45 Minuten

Tempelbau im ewigen Eis: „Nunatak“

Wir setzen Cookies auf dieser Website ein, um Zugriffe darauf zu analysieren, Ihre bevorzugten Einstellungen zu speichern und Ihre Nutzererfahrung zu optimieren. weitere Informationen

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close